Heckenschere Test – Testsieger, Testberichte und Vergleiche

Sie haben den Weg zum großen Heckenschere Test gefunden und werden hier die Testsieger der verschiedenen Arten von Heckenscheren (Hand, Akku, Elektrische, Benzin und Teleskop Heckenschere) finden und dazu noch Testberichte zu den Heckenscheren der einzelnen Hersteller, wie Bosch, Gardena, Stihl, Metabo usw. Vergleichen Sie hier zusätzlich die Preise der Heckenscheren und sehen Sie, wo diese am günstigsten ist.
Anzeige

Vor dem Kauf einer Heckenschere, muss man erst wissen welche Art von Heckenschere man benötigt und worauf man beim Kauf überhaupt achten muss. Daher gibt es nun die grundlegenden Informationen dazu. Wer bereits weiß, welche Art von Heckenschere er benötigt, kann direkt zu den einzelnen Heckenschere Test gehen:

Heckenschere Test

Heckenschere Ratgeber

Hier sehen Sie nun die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Heckenschere Arten und können unteranderem die Anwendungsgebiete, Funktionen, Vor- und Nachteile genau aufgeführt sehen, um sich am Ende für das richtige Gerät zu entscheiden. Dann können Sie zum passenden Heckenschere Test gehen und die Scheren vergleichen.

Verwendung von Heckenscheren im Garten

Neben einzeln oder in Gruppen stehenden Bäumen und Sträuchern sind Hecken ein wichtiges gestalterisches Element im Garten. Der wichtigste Teil der Heckenpflege besteht im richtigen Schnitt. Alle Hecken müssen immer wieder zurückgeschnitten werden. Durch Rückschnitte wird das Wachstum der Seitentriebe angeregt, dass sorgt für ein dichtes Erscheinungsbild. Vor allem direkt über den Boden sehen mangelhaft gepflegte Hecken oft ein wenig spärlich aus.

Auch Rosen brauchen einen regelmäßigen Schnitt, um das Wachstum kräftiger Triebe zu fördern und einen möglichst buschigen Wuchs zu erreichen. Mit wenig Kraftaufwand einen sehr präzisen Schnitt durchzuführen gelingt mit Hilfe von speziellen Heckenscheren. Heckenscheren eignen sich besonders gut für den Rück- und Formschnitt von Hecken und Sträuchern.

Umfangreiches Sortiment an Heckenscheren

Die Heckenschere blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits vor 1900 wurden geschmiedete Heckenscheren verwendet. Mit den heutigen modernen Heckenscheren hatten sie jedoch nur die ähnliche Form gemeinsam. Durch die langen Griffe entsteht die Hebelwirkung und dadurch sind die Schnitte leicht und genau auszuführen.

Moderne Heckenscheren besitzen heute in den meisten Fällen Wellenschliffschneiden. Grundsätzlich wird bei den Heckenscheren zwischen Handscheren und motorbetriebenen Heckenscheren unterschieden. Der Motor kann ein Elektromotor sein oder mit Benzin betrieben werden.

Erst wenn man weiß, welche Heckenschere benötigt wird, sollte man sich den Heckenschere Test ansehen und die verschiedenen Hersteller, wie etwa Bosch, Gardena, Metabo usw., nicht nur preislich, zu vergleichen.

Welche Heckenscheren gibt es und worauf ist beim Kauf zu achten?

Häufig genutzt werden die Handheckenscheren, diese eignen sich aber nur für sehr kleine Gärten, den Balkon oder die Terrasse. Bei größeren Hecken sind diese Geräte nicht mehr ausreichend. Hier werden dann Heckenscheren mit Akku, Elektromotor oder Benzin verwendet.

Beim Kauf sollten einige wichtige Kriterien beachtet und verglichen werden. Dazu zählt, dass die Messer des Schwertes auf beiden Seiten geschliffen sein sollten. Genauso wichtig ist, dass die Schwertlänge auch der Heckenbreite entspricht. Unbedingt beachtet werden sollte die Schnittstärke. Bei den meisten Herstellern wird die Schnittstärke in Millimeter angegeben und diese entsprechen der maximalen Aststärke.

Eine Schnellstoppfunktion, eine Sicherheitsschaltung, sowie das Prüfzeichen sind notwendig und sollten auf jeden Fall vorhanden sein. Bei sehr breiten Hecken und dicken Ästen kann es durchaus vorkommen, dass die Akku- oder Elektroheckenschere gar nicht mehr ausreicht. Weitere wichtige Punkte, auf die man achten sollte und die auch bei unseren Heckenschere Test eine Rolle spielen, sind:

Gewicht

Ein wesentlicher Punkt ist das Gewicht des Geräts, je schwerer es ist, desto anstrengender wird es damit zu arbeiten, vor allem wenn man längere Zeit damit arbeiten muss. Deswegen sollte auf diesen Punkt stets geachtet werden.

Ergonomie

Genauso wichtig ist die Ergonomie der Heckenschere, wie liegt Sie in der Hand und wo ist der Schwerpunkt beim Gerät. Wenn man länger arbeitet sind das wichtige Faktoren um effizienter zu arbeiten und sich selber körperlich nicht zu sehr zu beanspruchen.

Leistung

Dies spielt nur bei der elektrischen, der Akku und Benzin Heckenschere eine Rolle. Denn man brauch nicht unbedingt die höchste Leistung (Watt) bei einem Gerät, es muss einfach für den Zweck der Arbeit entsprechend sein.

Heckenschere Vergleich

Heckenschere Arten

Im Folgenden werden nun die einzelnen Heckenschere Arten genauer mit ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt. Danach haben Sie einen guten Überblick welche Schere für Sie am geeignesten ist und können dann zu dem passenden Heckenschere Test gehen.
Anzeige

Hand Heckenschere (manuell)

Die ganz normale Hand oder manuelle Heckenschere ist immer noch sehr beliebt und hat auch einige Vorteile gegenüber ihren elektrischen Vertretern. Sie ist besonders für kleine Hecken und schwer zugängliche Stellen geeignet. Bei der Hand Heckenschere sind die Scheren üblicherweise 60 cm lang und sollten über lange Griffe verfügen. Mit langen Griffen kann man genug Druck durch die Hebelwirkung ausüben und kann so auch dickere Äste noch zerschneiden.

Vorteile

  • leise
  • handlich
  • geringes Gewicht
  • am Körper tragbar
  • sofort einsetzbar
  • kann sie überall mit hinnehmen
  • kostengünstig


Nachteile

  • längere Arbeitszeit
  • auf Dauer körperlich anstrengender, da bspw. längere Zeit in der Hocke


Elektrische Heckenschere mit Kabel

Die elektrische oder auch Elektro Heckenschere hat besonders in kleinen Gärten ihre Berechtigung. Mühelos schafft sie kleine Hecken, Sträucher, Rosen und sogar dickere Äste. Der Nachteil ist, dass bei größeren Gärten das Kabel nicht ausreicht und zusätzlich eine Kabeltrommel zum Einsatz kommen muss. Ebenso besteht die Gefahr, dass das Kabel während des Schneidens durchgeschnitten wird.

Vorteile

  • dauerhaft einsetzbar
  • dauerhaft hohe Leistung
  • keine Abgase


Nachteile

  • unhandlicher
  • kostenintensiver
  • laut
  • Steckdose und ausreichend langes Verlängerungskabel oder Kabeltrommel nötig
  • eingeschränkte Bewegungsfreiheit, aufgrund des Kabels


Akku Heckenschere

Heckenscheren mit Akku sind praktisch, der Nachteil dieser Gartengeräte besteht aber in der kurzen Einsatzdauer und in der doch geringen Schnittleistung (dabei auf die Watt-Zahl achten). Aber die Akku Heckenschere hat auch Vorteile. So kommt es beim Arbeiten zu keiner Bewegungseinschränkung, auch hat sie ein geringes Gewicht. Das macht sich gerade bei sehr hohen Hecken oder bei einer längeren Arbeitszeit positiv bemerkbar. Bei etwas dickeren Ästen kommt die Akku Heckenschere aber recht schnell an ihre Grenzen.

Vorteile

  • überall einsatzbereit
  • kabellos und steckdosenfrei bedienbar
  • einfachere Arbeitsweise, da man nicht auf Kabel achten muss
  • bessere Bewegungsfreiheit
  • keine Abgase


Nachteile

  • keine dauerhafte Arbeit möglich, da Akku irgendwann leer
  • kostenintensiv
  • unhandlicher
  • schweres Arbeitsgerät
  • laut
  • auf Dauer körperlich anstrengend, durch das Gewcht


Benzin Heckenschere

Für einen großen Garten, aber auch in Parkanlagen und in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben macht eine benzinbetriebene Heckenschere durchaus Sinn. Die Vorteile dieser Heckenschere sind, dass einfache und flexible Arbeiten, die starke Motorleistung (auf Wattangabe achten), die hohe Leistung der Scheren und die Schere ist unbegrenzt einsatzbereit. Trotz dieser zahlreichen Vorteilen hat die Benzin Heckenschere aber auch Nachteile. Diese bestehen in der regelmäßigen Wartung, dem recht hohen Gewicht und der Lärmentwicklung während des Schneidens.

Vorteile

  • überall einsatzbereit
  • bessere Bewegungsfreiheit
  • größere Leistung
  • längere Laufzeit


Nachteile

  • keine dauerhafte Arbeit möglich, da Benzin irgendwann leer
  • Benzin kann nicht an jeder Tankstelle gekauft werde, aufgrund des Mischverhältnisses
  • kostenintensiver durch zusätliches Benzin
  • schweres Arbeitsgerät
  • sehr laut
  • störende Abgase
  • auf Dauer körperlich anstrengend, durch das Gewicht


Teleskop Heckenschere

Eine Sonderform unter den Heckenscheren ist die Teleskop Heckenschere. An der Heckenschere ist eine lange Teleskopstange befestigt, um auch an großen Höhen und an die Oberseite der Hecke dranzukommen. Welches auch der Vorteil der Teleskop Heckenschere ist. Der Nachteil ist die Unhandlichkeit des Geräts.

Voteile

  • kommt an schwer zugängliche Stellen
  • kostengünstig
  • leise
  • geringes Gewicht


Nachteile

  • unhandlich
  • begrenzt einsetzbar


Fazit

Wofür Sie sich letztendlich entscheiden, hängt von der Größe des Gartens und den anfallenden Arbeiten ab. Beim Kauf einer Heckenschere sollte darauf geachtet werden, dass ein leichter und präziser Schnitt möglich ist und ergonomische, rutschfeste Griffe vorhanden sind. Schneidmesser aus geschliffenen Stahl sorgen für eine langanhaltende Schärfe.

Welche Heckenscheren Arten und auch welche Heckenscheren der einzelnen Hersteller am besten geeignet sind, sehen Sie in unserem Heckenschere Test. Dazu können Sie noch sehen wo die Heckenscheren preislich am besten zu bekommen sind. Blättern Sie einfach durch die Testberichte und finden Sie den Testsieger.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Reply


Name (required)

Email (required)

Website

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>